Skip to content

Blog

Workshop mit Jugendlichen. Foto: Roberto Duarte

Gemeinsam stark

31. Januar 2018

Das zweite PURPLE-Festival konnte sich sehen lassen, denn nicht nur die Performer*innen liefen zur Höchstleistung auf, sondern auch die jungen Festivalbesucher*innen.

Keine Kommentare
Round Up PURPLE. Foto: Susanne Gietl

Wie begeistert man Kinder für Tanz?

Das Ziel von PURPLE ist es, Schüler*innen wie Lehrer*innen an Tanz heranzuführen. Doch wie gut funktioniert das wirklich und welche Stellung hat Tanz heutzutage?Darüber diskutierten beteiligte Künstler*innen und eingeladene Gäste am Freitag beim Round Up PURPLE. 

Keine Kommentare
Claire Parsons. Foto: Tina Axelsson

„Ich mag Verwirrung.“

28. Januar 2018

Die Claire Parsons Company präsentierte auf dem PURPLE-Tanzfestival „And then“. Claire Parsons sprach mit Susanne über Zirkus, Fantasie und über zeitlose Stücke ohne Altersbeschränkung. 

Keine Kommentare
Workshop für Lehrerinnen. Foto: Cornelia Baumgart

Plötzlich Choreografin

27. Januar 2018

Dass ich jemals ein Tanzstück choreografieren würde, hätte ich niemals gedacht, aber Tanzpädadogin Nadja Raszewski macht`s im Workshop „Tanz sehen und erleben“ für Lehrer*innen möglich. Ihr Credo: Wer Tanz vermitteln will, der sollte Tanz erlebt haben.

1 Kommentar
Moe und Adri von Iron Skulls. Foto: Roberto Duarte

„Wir tanzten fast blind“

25. Januar 2018

Fünf Männer tanzen bei „Sinestesia“ in einer postapokalyptischen Welt. Mittendrin sind Adri und Moe vom Iron Skulls Collective. Im Interview erklären sie, wie man mit Gasmasken tanzt und warum sie vom Breakdance zum zeitgenössischen Tanz gewechselt haben. 

Keine Kommentare
Performing Group: "Chalk About" Foto: Susanne Gietl/Kulturschoxx

Kreidewelten

Bereits letztes Jahr waren „Performing Group“ aus Köln beim PURPLE-Tanzfestival zu Gast. Statt Plastikbecher haben sie dieses Jahr Kreide im Gepäck, mit deren Hilfe sie fremde und vertraute Welten zeichnen.

Keine Kommentare
Correction von VerTeDance. Foto: Susanne Gietl/Kulturschoxx

Verhaftet

14 Tage, acht Paar Schuhe, sieben Tänzer und zwei Klarinettisten brauchten VerTeDance, um ihr Stück „Correction“ auf die Beine zu stellen. Entstanden ist ein humorvoller und poetischer Abend über Ent- und Begrenzung, Zusammenhalt und Willensstärke.

Keine Kommentare
Männer tanzen. Foto: René Löffler

„Jeder Mensch tanzt anders“

24. Januar 2018

Warum tanzen Männer? Tanzen Männer anders als Frauen? Und warum haben sich Martin Nachbar und Felix Marchand entschlossen, Tanz zum […]

Keine Kommentare

Purple-Warmup mit Instagram

23. Januar 2018

Vor dem Festival ist nach dem Festival oder besser umgekehrt? Als kleines PURPLE-Warmup sind hier ein paar Bilder, die Euch […]

Keine Kommentare
Susannne Gietl. Copyright: Kulturschoxx/Susanne Gietl

Einmal PURPLE, immer PURPLE

22. Januar 2018

Nur noch ein Tag, bis das PURPLE-Festival zum zweiten Mal zum Tanze lädt. Kinder werden wieder mit großen Augen staunen, […]

Keine Kommentare
Canan Erek

„Tanz ist nicht eins zu eins wiederholbar.“

14. Januar 2018

Erleben wird immer digitaler. Im Zeitalter von Smartphone, Streaming und Co. setzt das Tanzfestival PURPLE Festival für Kinder und Jugendliche […]

Keine Kommentare
Hektors erster Purple Move?. Copyright: Iron Skulls

#Purple Move – Tanzen mit Iron Skulls

3. Dezember 2017

#purplemove > Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir 2×2 Tickets für die Vorstellung „Sinestesia“ am 26. Januar um 19 Uhr sowie einen sicheren Platz im Tanz-Workshop von Iron Skulls am 27. und 28. Januar in den Uferstudios!

Keine Kommentare
Kevin Edward Turner beim PURPLE Round Up. copyright: Roberto Duarte

„Kinder sind das anspruchsvollste Publikum“

9. Februar 2017

Schon als Jugendliche hatten Kevin Edward Turner und Anthony Missen den Traum, eine Tanzcompany in ihrer Heimatstadt Manchester zu gründen. […]

4 Kommentare
Antje Pfundtner "nimmer". copyright: Susanne Gietl/Kulturschoxx

Verschwunden, nicht vergessen

2. Februar 2017

„Nichts kann verschwinden. Alles taucht doch immer wieder auf, oder?“ Antje Pfundtners Performance „nimmer“ über das Verschwinden ist eine gelungene […]

Keine Kommentare
Nadja Raszewski

Der Name als Pose

29. Januar 2017

Wie sollen Erwachsene Jugendliche an zeitgenössischen Tanz heranführen, wenn ihr eigener Zugang fehlt? Deshalb veranstaltete PURPLE einen Workshop für Lehrer*innen, um […]

2 Kommentare
Round Up PURPLE. copyright: Roberto Duarte

Gibt es einen goldenen Weg?

Eine Woche voller Tanz. Sieben Kompanien, 19 Vorstellungen mit Nachbereitungsformaten für unzählige Kinder und Jugendliche. Am Freitag wurde es Zeit, […]

2 Kommentare

Kartoffeln schälen als Tanz?

Was bedeutet es, Tänzerin oder Choreografin zu sein? „Kartoffeln schälen in Wuppertal“ von TanzSpielZeit thematisiert den schwierigen Weg von Tänzer*Innen […]

Keine Kommentare
Protestieren für den Umweltschutz. Performing Group: "TRASHedy". copyright: Roberto Duarte

Wir sind Müllgaranten

27. Januar 2017

Je mehr Menschen auf der Erde leben, desto mehr Müll wird produziert. Was also tun? Sich umbringen ist ja auch […]

Keine Kommentare
Compagnia T.P.O. "Giardino Dipinto" copyright: Roberto Duarte

Reise in den Orient

Malen, tanzen, träumen. In „Giardino Dipinto“ von Compagnia T.P.O. durften Kinder ab sechs Jahren einen orientalischen Garten besuchen und mit ihrem Körper […]

2 Kommentare
Clement Layes/Public in Private: "TITLE" copyright: Roberto Duarte

„Meine Performance lässt Scheitern zu“

26. Januar 2017

Seine zweijährige Tochter war Clément Layes größte Inspiration dafür, sich mit der Rolle von Objekten zu beschäftigen. Entstanden sind sechs […]

Keine Kommentare
Theater Strahl: "Traumlabor". Copyright: Susanne Gietl/Kulturschoxx

Zwischen Wachen und Schlafen

24. Januar 2017

Wie gestaltet man die Bühne, so dass die Performance wie ein Traum wirkt? Wann ist es ein Tagtraum, wann ein […]

1 Kommentar
Company Chameleon: "Beauty of the Beast" copyright: Roberto Duarte

Testosteronrausch

Sechs muskulöse Männer tanzen auf einer schwarzen Bühne. Sie schwitzen, fluchen und kämpfen gegeneinander. Das Stück von Company Chameleon präsentiert […]

4 Kommentare
Clement Layes/Public in Private: "TITLE" copyright: Roberto Duarte

Philosophie in der Manege

Jemand hat mal gesagt: „Das Leben ist eine Baustelle.“ Der Künstler Clément Layes verwendet für sein Stück „TITLE“ dieses Bild. […]

2 Kommentare
Canan Erek

Tanz kann jeden erreichen

22. Januar 2017

Es ist nicht blau, es ist nicht pink, es ist purple. Eine Farbe, die Jungs und Mädchen gleichermaßen miteinbezieht. Gemeinschaft […]

Keine Kommentare

Festival Bloggerin

17. Januar 2017

Wir freuen uns sehr, die freiberufliche Kulturjournalistin Susanne Gietl im Festival-Team begrüßen zu dürfen. Sie wird PURPLE die ganze Festivalwoche über begleiten und hautnah berichten.

Keine Kommentare

Festival Trailer

14. Dezember 2016

Festival Trailer

Keine Kommentare

PURPLE Adventkalender

5. Dezember 2016

Instagram Adventkalender

Keine Kommentare

TITLE

21. Oktober 2016

Den Auftakt von PURPLE in den Uferstudios wird der französische Choreograph Clément Layes mit seinem Stück TITLE machen.

Keine Kommentare

Schreib uns!

captcha

Mit dem Absenden einer Nachricht bestätige ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.