Skip to content

November

Foto: Alfred Mauve

Rahmenprogramm

Für dieses Stück bieten wir einen kostenlosen Tanzworkshop in Schulen vor dem Vorstellungsbesuch im Januar vor der Festivalwoche an. Bei dem vorbereitenden Workshop wollen wir die Kinder selbst experimentieren lassen, wodurch sie befähigt werden, das Stück in einer größeren Komplexität zu sehen. Durch die physisch-tänzerische Vorbereitung wollen wir das Erlebnis intensivieren. Dieses Angebot können wir für sechs Schulklassen durch Ihre Reservierung für Workshop und Vorstellung anbieten. Für die Durchführung des Tanzworkshops in Schulen müssen geeignete Räume zur Verfügung gestellt werden. Dauer ca. 3 Std.

Drucken   Tickets   Preise
Kompanie
Roser López Espinosa, Barcelona/ESP, Webseite
Alter
10+
Datum
Do, 23.01.2020, 11:00h - Uferstudio 1
Dauer
50 min.

Drei Tänzer betreten die leere Bühne, ein Spielfeld, auf dem sie eine gemeinsame Landschaft bilden. Sie verschlingen ihre Körper und bilden die orginellsten Formen. Auf diese Weise entsteht ein endloses Geflecht aus körperlichen Formationen und Bewegungsabläufen, voll von Spielfreude und Fantasie. NOVEMBER erinnert an die einzigartige Zeit im Herbst und ist gepärgt von Kreativität und der gemeinsamen Anstrengungen der Tänzer*innen. Es ist das Spiel des Zusammenseins.

„Man hat das Gefühl, eine Stunde lang mit drei wunderbaren Tänzern zu rocken, zu taumeln und zu tanzen. (….)  Alles in einem natürlichen Fluss und mit Freude. Bemerkenswert.“ (Mirjam van der Linden, Volkskrant )

 

Konzept und Choreografie Roser López Espinosa Tänzer*innen Roberto Provenzano, Nora Baylach, Roser López Espinosa Entwickelt in Zusammenarbeit mit Diego Sinniger de Salas, Sol Vázquez, Inés Massoni Musik Ilia Mayer Musikalischer Beitrag Mark Drillich Licht Katinka Marac, Joana Serra, Sergio Roca Kostüme Lluna Albert, Roser López Espinosa Künstlerische Beratung Kristin de Groot Technische Leitung Anna Boix Álvarez

Eine Koproduktion mit Dansateliers (Rotterdam) Gefördert durch Graner – Centre de creació, La Pedrera – Fundació Catalunya Caixa In Zusammenarbeit mit Programa IBERESCENA, Departament de Cultura – Generalitat de Catalunya and INAEM – Ministerio de Educación, Cultura y Deporte und ACE / Acción Cultural Española  Entstanden in Residenzen Dansateliers (Rotterdam), Graner – Centre de creació, La Caldera and Area (Barcelona), L’Estruch (Sabadell)
Das Gastspiel wird durch das Programm PICE von ACE / Acción Cultural Española unterstütz.

 

 

Schreib uns!

captcha

Mit dem Absenden einer Nachricht bestätige ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.