Skip to content

Männer tanzen

Foto: René Löffler
Drucken   Tickets   Preise
Kompanie
TanzKomplizen, Berlin/DE, Webseite
Alter
8+
Datum
Mi, 24.01.2018, 09:30h - Tanzstudio im Podewil
Dauer
30 min.

Wieso tanzen Männer? Antworten darauf gibt es wahrscheinlich so viele wie Männer, die tanzen. Und sicherlich sind diese Antworten auch in den Tänzern selber versteckt. Eine komplexe Angelegenheit also.
Zwei Männer, Martin Nachbar und Felix Marchand, stellen sich der Herausforderung. Sie werden – synchron oder kontrapunktisch, in körperlichem Kontakt oder getrennt voneinander tanzend und auch stillstehend, sitzend oder liegend – über ihre Beweggründe zu tanzen sprechen: Wie hat alles angefangen? Und warum? Wieso haben sie weitergemacht? Was bewegt sie jetzt, Tänze zu erfinden und damit auf die Bühne zu gehen? Und vor allem: Macht das überhaupt Spaß, so als Mann auf der Bühne herumzuhüpfen?

Choreographie: Martin Nachbar Tanz: Martin Nachbar, Felix Marchand Dramaturgie/Assistenz: Zoe Knights

Martin Nachbar (*1971) ist ein international agierender Choreograf aus Berlin. Mit seiner Inszenierung der Rekonstruktion von Dore Hoyers „Affectos Humanos“ mit dem Titel „Urheben Aufheben“ (2008) setzte er konzeptionelle und künstlerische Maßstäbe im Reenactment von Tanz. Seit er von der SNDO 1996 graduierte, hat er unter anderem für Les Ballets C. de la B., Vera Mantero und Meg Stuart gearbeitet und u.a. mit Jochen Roller, Thomas Plischke und Martine Pisani zusammengearbeitet. Seit 2004 hat Martin Nachbar mehr als 20 Stücke choreografiert, darunter Auftragsarbeiten für das Stadttheater Freiburg und die Tranisitions Dance Company, London, sowie das preisgekrönte Duett „ja, ja“ (Erster Preis beim Choreografiewettbewerb no ballet 2006). Er unterrichtet an mehreren renommierten Institutionen und Hochschulen.

Eine Produktion von TanzZeit im Rahmen des Projektes „Tanzspielzeit Podewil“, gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds

 

Rahmenprogramm

Nach jeder Vorstellung wird ein Workshop angeboten, wo die Kinder selber tanzen und den Tänzern Fragen stellen können.
Dauer: 30 min.

Schreib uns!

captcha