Skip to content

Kartoffeln schälen in Wuppertal

Foto: ©Rene Löffler
Drucken   Tickets   Preise
Kompanie
TanzSpielZeit, Berlin/DE, Webseite
Alter
6+
Datum
Di, 24.01.2017, 10:00h - Tanzspielzeit Podewil

Was bedeutet es, Tänzer oder Tänzerin zu sein?

Es gibt eine Menge Missverständnisse, Illusionen und blindes Wollen während einer Tänzer/-innenkarriere. Es gibt das Glück, die Schmerzen, die Begeisterung, eine wackere Ziellosigkeit und vor allem: die Unfähigkeit, zu resignieren. Zehn Jahre Ausbildung und dann auf der Bühne Kartoffeln schälen oder staubsaugen dürfen. In Wuppertal! Leicht wie ein Comic und spielerisch grotesk bis hin zum Slapstick.

Choreografie: An Boekman Tänzerinnen: Iris South, Dominique Rosales

An Boekman studierte Theaterwissenschaften in München, absolvierte eine Tanz- und Pädagogikausbildung an der Rubin Academy of Music and Dance in Jerusalem und eine mehrjährige Weiterbildung in modernen Tanztechniken, Komposition und Choreographie an der International School of Dance in New York. Als Tänzerin arbeitete sie u.a. in New York und in Wuppertal. Seit 1986 entwickelt sie auch eigene Choreographien, die als Gastspiele international tourten. Sie ist künstlerische Leiterin der TanzZeit-Jugendcompany und choreografierte für diesen Kontext u.a. das Stück „Ohne mich“.

 

 

Rahmenprogramm

Direkt im Anschluss an die Vorstellung haben die Kinder die Möglichkeit, ihre eigenen Choreografien des Augenblickes zu kreieren. Die beiden Akteurinnen werden einfach weitertanzen – nach den spontanen Spielregeln ihres jungen Publikums.
Es wird außerdem Zeit und Raum geben Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.

Dauer: ca. 20min.

Schreib uns!

captcha