Skip to content

Correction

Correction von VerTeDance. Foto: Radek Holes
Correction von VerTeDance. Foto: Radek Holes

Rahmenprogramm

Für Schulklassen Karten für die Vorstellung bestellt haben, gibt es die Möglichkeit eines vorbereitenden kostenlosen Workshops in Ihren Klassenzimmern. Dieses Angebot wird im Zeitraum vom 15.-24. Januar für drei Schulklassen angeboten. Eine Voranmeldung per eMail ist erforderlich. Der Workshop wird durchgeführt von Amelie Mallmann/Tanzscout.

Dauer: 90 min

Eine Veranstaltung von mapping dance berlin.
mapping dance berlin ist ein Modul von Attention Dance, ein Projekt des Tanzbüro Berlin, getragen vom Zeitgenössischen Tanz Berlin e.V. und Kulturprojekte Berlin GmbH. Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und das Land Berlin.

Drucken   Tickets   Preise
Kompanie
VerTeDance, Prag/CZ, Webseite
Alter
13+
Datum
Mi, 24.01.2018, 11:00h - Uferstudios
Dauer
55 min.

Uferstudios > Studio 14

Stell dir eine Welt vor, in der du keinen Schritt voran kommst, obwohl du alles gibst, um weiter zu kommen. Die wunderbar melancholische Choreografie „Correction“ erzählt von Mangel an Freiheit, von Einsamkeit und Entscheidungskraft. Zu den minimalistischen Klängen der Clarinet Factory, die live spielt, umkreisen sieben Tänzer ihre eigenen Schatten.  Jedes Ungleichgewicht korrigieren die Performer sofort und bringen es geschickt wieder in die Balance. Mit leisem Humor und kraftvoller Bewegung zeigt Correction, dass jede erlangte Freiheit mit Verlusten einhergeht. Dass ein Mangel an Freiheit aber genauso gut in Komfort, Erleichterung, Vertrautheit und Hingabe umschlagen kann – bis hin zum Glück.

„Ein in jederlei Hinsicht wirklich erhebendes Tanztheater. Es könnte sogar das Potenzial haben, unseren Blick auf die Welt zu verändern.“
Duska Radosavljevic, Exeunt magazine

„Ein perfektes Abbild der Menschheit …”
Stuart Wilson, Edinburgh Fringe Reviews

Leitung: Jiří Havelka Choreografie und Tanz: Veronika Knytlová, Soňa Ferienčíková, Helena Arenbergerová, Sára Arnsteinová, Petr Opavský, Robo Nižník, Rado Piovarči
Ausstattung: Dáda Němeček Lichtdesign: Katarína Ďuricová Musik: Clarinet Factory live Sound Design: Michal Sýkora

Die vielfach preisgekrönte Tanz Company VerTeDance wurde 2004 von den beiden Tänzern und Choreografen Veronika Knytlová und Tereza Ondrová und dem Lichtdesigner Pavel Kotlík gegründet. In nicht ganz dreizehn Jahren seit ihrer Entstehung hat VerTeDance mehr als zwanzig Projekte auf die Beine gestellt und dafür mit zahlreichen herausragenden Künstlern aus der internationalen Tanzszene kooperiert. Von Beginn ihres Bestehens an, wurde die Company mit zahlreichen wichtigen Preisen immer wieder ausgezeichnet.
2015 wurde VerTeDance für Correction mit dem BE Audience Award ausgezeichnet, gewann den Mess Festival Award beim BE Festival in Birmingham und erhielt außerdem den begehrten Herald Angel Award des Edinburgh Fringe Festivals.

Eine Produktion von VerTeDance z.s. / danceWATCH, gefördert durch die Stadt Prag, das Ministerium für Kultur der Tschechischen Republik, Die Stiftung Život umělce, METROSTAV a.s., Tanec Praha NGO / Ponec – The Dance Venue, Čtyři dny o.s. and ALT@RT o.s.
Das Gastspiel wird durch das Tschechische Zentrum Berlin unterstützt.

Schreib uns!

captcha

Mit dem Absenden einer Nachricht bestätige ich, die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.