Skip to content

EQUALITY! (Schulvorstellung)

EQUALITY! Foto: Matthias Wäckerlin
Foto: Matthias Wäckerlin

Rahmenprogramm

Im Anschluß bieten die Tänzer*innen einen nachbereitenden Workshop für die Schulklassen.
Dauer: 45 min.

Drucken   Preise
Kompanie
Company Lindh & Weingartner, CH, Webseite
Alter
9+
Datum
Fr, 21.01.2022, 10:00h -
Dauer
55 min.

Unsere Künstler:innen kommen in Ihre Schule und führen „EQUALITY!“ in Ihrer Turnhalle für mehrere Klassen auf.

Mit den stilistischen Mitteln von Tanz, Akrobatik und Sprache macht EQUALITY! das komplexe Thema der Gleichberechtigung für Kinder zugänglich. Eine Frau und ein Mann begegnen sich auf der Bühne. Sie wünschen sich, vollkommen gleich zu sein. Inmitten des Publikums, mit vollem Körpereinsatz und viel Humor finden sie alle möglichen absurden Wege, um zu zeigen, wie Gleichberechtigung zwischen zwei Menschen unterschiedlichen Geschlechts aussehen könnte. Sie entscheiden gemeinsam, stellen sich den gleichen Herausforderungen, geben einander die gleichen Chancen und bekommen gleich viel Aufmerksamkeit. Auch wenn es manchmal schwierig ist, geben sie nicht auf, denn eins steht fest: In jedem Fall sind sie gleich einzigartig.

Choreografie/Performance: Rebecca Weingartner & Benjamin Lindh Medin
Musik: Donath Weyeneth
Bühne/Licht: Jean-Marc Desbonnets, Iris Rohr
Kostüme: Diana Ammann
Dramaturgie: Luzius Heydrich
Outside Eye: Tabea Martin
Produktion: Pascal Moor/Spring Production

Eine Koproduktion mit ROXY Birsfelden

Gefördert von Fachausschuss Tanz und Theater BS/BL Stanley Thomas Johnson Stiftung, Ernst Göhner Stiftung, Fondation Nestlé pour l’Art, BLKB-Stiftung Kultur & Bildung, Jacqueline Spengler Stiftung, Schweizerische Interpretenstiftung (SIS), Scheidegger-Thommen-Stiftung, Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung

Residenzen: Tanzhaus Zürich, Danscentrum Syd Malmö, Lo Studio Arbedo, Dansit Trondheim, Basellandschaftliche Zeitung