Skip to content

Der große Knall (Schulvorstellung)

Der große Knall, Foto: Daniela Grosset

Rahmenprogramm

Als Zusatzoption kann im Anschluss an die Vorstellungen ein Tanzworkshop gebucht werden. Im Rahmen des Workshops werden die Fragen des Stückes spielerisch aufgegriffen und in Bewegung gebracht.
Mit vorherige Anmeldung – Workshop für eine Schulklasse
Dauer: 45 min

Drucken   Tickets   Preise
Kompanie
Nadja Raszewski - TanzTangente, D, Webseite
Alter
6+
Datum
Mi, 25.08.2021, 10:00h -
Dauer
45 min.

„Der grosse Knall“ ist eine fantastische, humorvolle und interaktive Tanz-und Akrobatik Performance für GrundschülerInnen. Alles beginnt mit dem Universum, dem Urknall, mit der Entstehung der Welt. Über Tanz, Akrobatik und Objekt-Animation werden die Zuschauer*innen auf eine Reise in die Welt der Formen und „Nichtformen“ eingeladen. Zu erleben gibt es bewegte Tanzsäcke, die ständig die Form verändern wie ein Oktopuss, ein Baumpilz oder auch ein Virus, runde Formen wie Planeten, Umlaufbahnen und auch Fussbälle und einen gigantischen Zauberwürfel der in seine Einzelteile zerlegt wird.

„Nach einem gewaltigen Knall hing die Erde wie blöd im Weltall und versuchte sich zu erinnern, wo sie hergekommen war, war sie nicht einmal als winziges Klümpchen mit unzähligen anderen Klümpchen aneinander gekuschelt gewesen, bis dieser grauenhafte Knall sie auseinandergerissen hat? “ Das Meer, von Franz Hohler aus dem Buch „Aller Anfang“.

Inspiriert ist die Produktion durch die humorvoll philosophischen Geschichten aus den Büchern „Aller Anfang“ und „Als die Welt noch jung war“ von Jörg Schubiger und Franz Hohler. 

Choreografie: Nadja Raszewski
Tanz: Johannes Schuchardt, Lea Dietrich, Sunia Asbach, Christina Wüstenhagen / tangente dance company
Musik: Michael Gould

 

Eine Produktion der TanzTangente, gefördert vom Kulturamt Steglitz-Zehlendorf, Dezentrale Kulturarbeit.

Cookies-Einstellungen